Ihr Palliative Care Team
Berlin-Südwest

Unser Angebot für Sie

  • Das medizinische und pflegerische Angebot des Palliativ Care Teams Berlin-Südwest (PCT) richtet sich an schwerstkranke Menschen und deren Zugehörige. Ziel unserer Arbeit ist es, die Lebensqualität der Patienten und Patientinnen zu erhalten, zu fördern und - soweit möglich - zu verbessern. Die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Betroffenen und des persönlichen Umfeldes stehen dabei im Mittelpunkt der Versorgung.
  • Unser Angebot inkludiert das Vorbeugen und Lindern von Leiden sowie die Behandlung von Schmerzen. Dabei werden auch andere Probleme körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art berücksichtigt.
  • Abhängig von der individuellen Lebenssituation der Betroffenen kann unsere Hilfe zu Hause, in stationären Pflegeeinrichtungen, in Einrichtungen der Eingliederungshilfe oder in Hospizen erbracht werden.
  • Das Palliative Care Team steht für Sie rund um die Uhr zur Verfügung.

Unsere Leistungen im Einzelnen

  • Erfassung der individuellen Situation in einem ausführlichen Aufnahmegespräch durch einen Arzt bzw. eine Ärztin und eine Pflegefachkraft des Palliative Care Teams bei einem Hausbesuch.
  • Abstimmung und Koordination der weiteren Behandlung und Betreuung des Erkrankten und seiner Zugehörigen mit allen an der Versorgung Beteiligten.
  • Erstellung eines individuellen Behandlungsplans in Absprache mit dem Hausarzt.
  • Verordnung und Organisation von Medikamenten, Heil- und Hilfsmitteln.
  • Erkennen, Behandeln und Lindern von Symptomen wie Schmerzen, Angst, Atemnot, Erbrechen, Fieber und anderen schwer therapierbaren Beschwerden.
  • 24-Stunden-Ruf- und Einsatzbereitschaft.
  • Vorbeugung zur Vermeidung von Krisensituationen.
  • Unterstützung und Entlastung der Zugehörigen.
  • Psychosoziale Begleitung.

Unser Team

Unser Palliative Care Team (PCT), bestehend aus erfahrenen Palliativ-Pflegekräften, Ärzten und Ärztinnen, begleitet Sie und Ihre Angehörigen in kritischen Situationen und unterstützt Sie so, dass kein ungewollter Krankenhausaufenthalt erforderlich wird.
Wir ergänzen Ihre bisherige Versorgung durch den Hausarzt oder einen Pflegedienst und bilden gemeinsam mit Physiotherapie, ambulantem Hospizdienst, Apotheken, Sanitätshäusern und Seelsorgern ein multiprofessionelles Team.

Wir sind für Sie 24 Stunden in Bereitschaft und ergänzen mit unseren spezialisierten Leistungen Ihre Behandlung. Dabei bilden Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche die Grundlage für unsere Arbeit. Die Versorgung erfolgt in enger Zusammenarbeit und individuell abgestimmt. Unsere ärztlichen und pflegerischen Einsätze können im häuslichen Bereich, in Pflegeheimen oder in anderen Institutionen erfolgen.

Teammitglieder:

Geschäftsführerin: Dr. Ursula Penner
Geschäftsführer: Michael Friedmann
Ärztlicher Leiter: Jürgen Ungruhe

Weitere Ärzte: Dr.Rainer Ipczynski
Pflegerischer Leiter: Dirk Danker
Koordination: Daniela Arlitt, Vivien Groß

Palliative Care Pflege: Monika Schwobeda, Danielle Krecklow, Britta Müller, Franziska Seltmann, Tanja Tönnishoff, Waldemar Hildebrandt,

Was ist SAPV?

Das Angebot der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) richtet sich an Patienten und Patientinnen im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung, die unter einer ausgeprägten Symptomatik leiden oder eine aufwendige ärztliche und pflegerische Versorgung benötigen.

Die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Zugehörigen soll dabei stets erhalten bzw. verbessert werden, so dass ihnen ein Leben in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht bleibt. Primäres Ziel ist dabei nicht Heilung, sondern Linderung belastender Symptome, wie beispielsweise Schmerzen, Übelkeit oder Atemnot.

Voraussetzungen für SAPV

Eine nicht heilbare und weit fortgeschrittene Erkrankung, die eine besonders aufwendige Versorgung bei einer zugleich begrenzten Lebenserwartung erfordert, ist Voraussetzung für eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Eine kurative Therapie ist dabei nicht gewünscht oder möglich, außerdem liegt ein vielschichtiges Symptomgeschehen (z.B. ausgeprägte Schmerzen, Atemnot, Übelkeit) vor.

SAPV muss vom Haus- oder Facharzt oder dem Krankenhausarzt verordnet werden. Die Krankenkassen übernehmen nach Genehmigung alle Kosten für die Versorgung durch das Palliative Care Team.

Palliativnetzwerk Berlin-Südwest

Seit vielen Jahren ist unser Palliative Care Team Mitglied im Palliativnetzwerk Berlin-Südwest, welches zusätzlich dabei unterstützt, dass Betroffene alle benötigten Hilfen schnell und unbürokratisch erhalten. Dazu gehören neben der spezialisierten ärztlichen und pflegerischen Betreuung der Patienten und Patientinnen psychosoziale Unterstützung, seelsorgerische Begleitung sowie Physiotherapie und die Unterstützung durch den Ambulanten Hospizdienst.

Zu unserem Netzwerk gehören darüber hinaus Pflegestützpunkte, Sozialdienste und Seelsorge. Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt zu einem Sozialdienst, einer Pflegeberatung oder zu Selbsthilfegruppen. Sprechen Sie uns jederzeit an.

Karriere

Jobangebote beim Palliative Care Team Berlin-Südwest

Ansehen

Kommentare, Meinungen & Feedback

Kommentar von Administrator |

Herzlich Willkommen in unserem Gästebuch. Hinterlassen Sie gerne Ihr Feedback.

Kommentar von Jörn Schneider |

Ein ganz herzlicher Dank auch im Namen meiner Angehörigen geht an Ihr Team, insbesondere Herrn Ungruhe. Mein Vater wurde mit einem solchen Engagement umsorgt, wie es sicher nicht selbstverständlich ist.

Kommentar von Gabriela Schmidtchen |

Ich bedanke mich ganz herzlich für die freundliche und zugewandte Art, mit der Sie meinen Mann versorgt aber auch mich beraten und unterstützt haben. Sie waren mir eine sehr große Hilfe.

Kommentar von Ursula Haun |

Man kann nicht in Worten ausdrücken, wie hilfreich uns Herr Dr. Ungruhe und sein Team in dieser schweren Zeit zur Seite standen.
Erst durch seine Betreuung konnte mein Mann schmerzfrei noch viele Wochen in seiner gewohnten Umgebung verbringen. Herr Dr. Ungruhe konnte auf Anhieb eine sehr gute vertrauensvolle Basis zu ihm aufbauen. Sein Einsatz unter Mitwirkung seines Teams haben uns eine Erleichterung in der Bewältigung der Krankheit verschafft.
Ich möchte mich recht herzlich bei Herrn Dr. Ungruhe und seinem gesamten Team für die kompetente und liebevolle Unterstützung bedanken.

Kommentar von Marion Mayoungou |

Im Namen meiner Mutter, Frau Marianne Macholett, und für unsere gesamte Familie, möchte ich mich hier bei Herrn Dr. Ipczynski, Herrn und Frau Danker, und allen Schwestern und Pfleger*innen (Liza, Alexandra, Ralf, Maurice, Miriam, Silke) die meine Mutter in ihren letzten Wochen so fürsorglich, einfühlsam, umsichtig und ruhig unterstützten , ganz herzlich bedanken. Wir bewundern Ihre Arbeit, die so wichtig ist für die Patient*innen, aber auch für diejenigen, die als Familie mit an der Betreuung beteiligt sind. Sie haben uns Mut gemacht und gezeigt, wie man einen lieben Menschen auf seiner letzten Etappe in Würde und mit viel Aufmerksamkeit begleiten kann. Wir hätten diese Zeit ohne Sie nicht bewältigen können.
Aus dieser Erfahrung heraus würden wir uns wünschen, dass Sie auch weiterhin immer wieder genug Kraft schöpfen können, um noch vielen Menschen in ähnlicher Lage zu helfen.
Alles Gute für Ihr gesamtes Team!

Kommentar von Uwe S |

Ich hatte leider erst ziemlich spät das Einverständnis meiner Frau für eine Palliativ-Versorgung bekommen, es musste also schnell gehandelt werden und das hat dann auch funktioniert.
Sehr empathisch, immer zu erreichen (auch Nachts) und immer auch beruhigend, auch wenn für mich die Situationen sehr oft dramatisch erschienen (wenn man selbst nicht weiter weiß, ist es das auch).
Ihr Wunsch war es, nicht mehr ins Krankenhaus zu müssen und das konnte ihr noch erfüllt werden.
Sie durfte daheim einschlafen und das hätte ohne die Unterstützung vom PCT (das T steht für TEAM!) nicht funktioniert.
Sie haben uns beiden einen schmerzfreien und friedlichen Abschied ermöglicht.
Ihre Hilfsbereitschaft, Spontanität, Empathie und Professionalität kann ich nicht gut in Worte fassen, es war viel, viel mehr, als ich erhofft hatte.
Ich bewundere Sie alle dafür, bedanke mich hiermit ein letztes Mal und wünsche Ihnen allen weiterhin viel Kraft und Alles Gute!

Kommentar von Nicole Trilse |

Ein riesengroßes "Danke" an das gesamte Team 🙏🏻🙏🏻
Ich und meine Angehörigen durften bis jetzt Zwei Mal die wunderbare Unterstützung des Teams in Anspruch nehmen. Das erste Mal 2016 für meinen verstorbenen Vater und jetzt dieses Jahr für meinen verstorben Schwiegervater.
Wir waren und sind begeistert von der professionellen und gleichzeitig liebevollen Unterstützung/ Pflege die dieses Team bietet! Egal ob Ärzte oder Pflegedienst, Organisation oder Nachbetreuung, für alles wird reibungslos und menschlich gesorgt.
Meinen besonderen Dank möchte ich noch Frau Arlitt, Dr. Ungruhe, Dr. Ipczynski, dem Pflegedienst Danker und dem Pflegedienst Liebenow aussprechen🙏🏻 Macht weiter so und alles Gute 🙏🏻

Kommentar von RvH |

Ein riesiges Dankeschön an Sie alle, insbesondere an Dr.Ipczynski und das Pflegeteam von Herrn Danker für die
Betreuung meiner jetzt verstorbenen Mutter. Ihr Engagement schloss die ganze Familie , insbesondere auch meinen Vater mit ein, Sie waren eine große Stütze.Was Sie leisten, geht weit über das hinaus, was man von einer Palliativbetreuung erwarten würde. Machen Sie bitte so weiter, ich wünsche Ihnen viel Kraft für Ihre segensreiche Arbeit.

Kommentar von Michael Haupt |

Herzlichen Dank an das gesamte Team für engagierte Begleitung und gute Unterstützung. Herr Ungruhe und Britta haben meiner Frau und mir sehr geholfen . Der professionelle und zugleich liebevolle Einsatz von Britta in der letzten Phase haben alles vereinfacht und erträglich gemacht. Ich hoffe für viele weitere Patienten, dass Britta ihre Freude an ihrem schweren Beruf noch lange erhalten kann.

Kommentar von Klaus Stephan |

Dr. Ipczynski und das Team um Herrn Danker haben Unglaubliches bei der letzten Pflege meiner lieben Frau geleistet. Ich bin allen zu tiefen Dank verpflichet, auch dafür, dass sie mir wie selbstverständlich geholfen haben, meine Fassung zu bewahren. Was die Palliativmedizin und -pflege leistet ist wahre Menschenliebe!

Bitte addieren Sie 8 und 9.